Hailey Jespersen
StartseiteStartseite  NewsNews  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

► Zurück zur Kategorie ◄
 ::  :: 
Angenommene Akten
 :: 
Schüler
 

Hailey Jespersen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

avatar
Tier B

Elsker-ID :
► sweete 18; dritter Jahrgang; unverkennbar weiblich ◄

Anzahl der Beiträge :
32

BeitragThema: Hailey Jespersen    Sa 29 Apr - 13:29

Hailey Jespersen
» My superheropower is to forgive. «

GeschlechtAlter
Weiblich
18 Jahre
GeburtsdatumNationalität
23. Oktober 1999
Dänisch
RangSexualität
3. Jahrgang - Tier B
Heterosexuell


Appearance
Aussehensbeschreibung
Das Erste, was einem womöglich auffallen mag, wenn man Hailey betrachtet, ist ihre braune Haarpracht, die an manchen Tagen vor Volumen nur so strotzt und ihr im offenen Zustand bis über die Brust reicht. Aufgrund der intensiven Pflege, die sie in ihre Haare investiert, fühlen sie sich besonders geschmeidig und weich an; der ausbleibende Spliss ist ein Kennzeichnen dafür, wie gesund sie doch sind.

Das auffälligste Merkmal an ihr ist jedoch das süße Gesicht, das schmaler ist, als es bei anderen Asiaten der Fall ist. Ein langer, dichter Wimpernkranz umgeben ihre dunkelbraunen, mandelförmigen Augen, die manchmal sogar fast schwarz wirken. Der Blick, mit dem sie einem bedacht, zeugt meist von schierer Warmherzigkeit, sodass sie im Allgemeinen eher dazu neigt, einen freundlichen Eindruck zu vermitteln - doch, wie andere sie wahrnehmen, ist so oder so von Individuum zu Individuum verschieden, weshalb sich nichts pauschalisieren lässt.
Haileys Lippen sind schön geschwungen, während ihre Oberlippe auch eine deutliche Einbuchtung hat, was ihren Mund leicht herzförmig wirken lässt. Da sie sich nicht scheut, sich jeden Morgen zu schminken, sind sie auch stets von einem dezenten rosaroten Ton, während die Wimperntusche sowie der sorgfältig gezogene Eyelinerstrich an ihren Augen natürlich ebenfalls nicht fehlen darf.

Mit ihren 160cm kann man nicht wirklich behaupten, dass Hailey groß ist - im Gegenteil zählt sie eher zu den „Zwergen”, wie sie sich selbst zu nennen pflegt; kombiniert mit den 47kg ist sie schon an der Grenze zum Untergewicht, was man eventuell an ihrer zierlichen Statur erkennt, die sich jedoch noch im Bereich des Gesundens befindet - dafür sorgen ihre Eltern, die ihr eingeschärft haben, dass es nicht ziemen würde, noch dünner zu sein.
Die Schultern des Mädchens sowie ihre Taille sind recht schmal und auch über eine ausgeprägte Hüfte verfügt sie nicht; dafür ist sie ganz froh über ihr solides B-Körbchen, das sich aufgrund ihrer kleinen Größe sowie ihrem Körperbau deutlich abhebt und auf das sie sehr stolz ist, obgleich die selbst nichts dafür geleistet hat.
Dass sie ein leichtes Hohlkreuz besitzt, erkennt man vor allem, wenn sie versucht, gerade zu stehen, um einen guten Eindruck zu machen - eine gute Haltung zu haben, ist das A und O bei ihr, doch ihr Rücken ist etwas, gegen das sie nichts machen kann, da es ihr angeboren ist.

Wendet man seine Aufmerksamkeit der unteren Hälfte ihres Körpers zu, lässt sich sagen, dass sie einen süßen, kleinen Nektarinenhintern besitzt, den sie mit zahlreichen Work-Outs am Abend auch fit hält, sowie relativ lange Beine, die jedoch in recht kleinen Füßen der Schuhgröße 35 enden.

Obgleich sie halbasiatischer, halbdänischer Abstammung ist, haben sich einzig die asiatischen Gene bei ihr durchgesetzt, was nun auch nicht so verwunderlich ist, da diese einfach dominanter sind.
Kleidungsstil
Am liebsten trägt Hailey Kleider, die sie noch femininer lassen wirken, als sie ohnehin schon ist. Enge Jeans, Leggins, süße Oberteile, Kleider und Röcke sowie schöne Pullover stehen in ihrem Schrank für den Alltag. Da sie jedoch nicht nur ein süßes Image pflegen lässt, besitzt sie natürlich auch einige, gewagte Outfits - wer hat, der darf auch zeigen, ist die Gute der Meinung. Und wer sagt, dass es zu kalt ist, um solche Dinge zu tragen - tja, für die gute Hailey ist nichts zu kalt, solange sie gut aussieht.
Etwas, was jedoch nie fehlen darf, sind Schuhe mit einem Absatz von circa fünf Zentimeter, um ihre geringe Körpergröße wenigstens ein wenig auszugleichen - und natürlich, um ihre Beine zusätzlich zu betonen. Man kann durchaus sagen, dass sie sehr zufrieden mit ihrem Aussehen ist und kein Problem damit hat, sich dann auch zu präsentieren.
Darüber hinaus darf ihr geliebter Choker natürlich nicht fehlen - ein schwarzes, schlichtes Samtband um ihren Hals, an dem ein kleiner, dezenter Anhänger in Form eines silbernen Wolfes baumelt.
Was ihre Frisur angeht, trägt sie ihre Haare in der Regel entweder offen oder in einem hohen Pferdeschwanz gebunden, sodass jedoch noch einige Vordersträhnen verspielt ihr Gesicht einrahmen.
Wer ist eure Avatarperson?
Lee Hye-Ri


Personality
Charakterbeschreibung
Hailey ist von Grund auf eine offenherzige Person, die kein Problem damit hat, jeden so zu behandeln, als würden sie sich seit Ewigkeiten kennen und lieben - selbst dann, wenn sie sich gerade das erste Mal in ihrem Leben begegnen.
Auf dem ersten Blick kann man sie durchaus als freundlich bezeichnen, wobei man jedoch auch rasch einmal Bekanntschaft mit ihrer recht scharfen Zunge machen kann. Der Spott, der aus ihrem Mund kommt, ist aber in der Regel nicht ernstzunehmen, so bösartig er auch zu klingen vermag. Generell ist die Wahrscheinlichkeit, eine Beleidigung von ihrer Seite aus zu hören, um einiges höher als ein Kompliment; doch auch nur hauptsächlich bei denjenigen, bei denen sie weiß, dass sie es sich erlauben kann, ohne ihre Gefühle zu verletzen. Dass sie nichtsdestotrotz hin und wieder ins Fettnäpfchen tritt, ist unglücklicherweise nicht zu vermeiden.

Das junge Mädchen hat eine positive Lebenseinstellung und lässt sich nur schwer, von negativen Dingen auf Dauer ernsthaft herunterziehen - sie lebt stets nach dem Motto, über jedwede Probleme zu stehen, einerlei, wie groß sie doch sind. Das Ganze sollte man jedoch nicht mit Optimismus verstehen, denn wenn man es genau nimmt, hat sie eine eher realistische Sichtweise auf das Leben und die Welt, die in keinster Weise übermäßig beschönigt oder verteufelt ist.

Eine weitere Eigenschaft, die Hailey gut beschreibt, ist ihr kleiner Sturkopf; mit Argumenten weiß sie ihre gut durchdachte Meinung dazubringen, was sie zu einem schlagfertigen Menschen macht. Nicht selten beharrt sie aber jedoch zu sehr auf ihre eigene Ansicht, dass sie sich darin verrennt und nur selten wirklich klein beigibt. Was sie will, dass soll sie auch bekommen, findet sie.
Dabei schwingt ein kleiner Hauch von Überheblichkeit mit, da sie sich bei solchen Angelegenheiten ihrem Gegenüber durchaus überlegener fühlt, als wäre sie tatsächlich ein besserer Mensch, obgleich sie es stets zu vermeiden versucht, sich dafür zu halten, da ihre Eltern ihr von kleinauf eingeschärft hatten, dass es ganz und gar verwerflich war. Dennoch kann sie nichts dagegen tun, dass diese selbstüberschätzte Art hin und wieder einmal ans Tageslicht kommt.

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass sie sich stets darum bemüht, den Leuten in ihrer unmittelbaren Nähe ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern; es ist ihr unglaublich wichtig, dass ihr Umfeld glücklich ist, auch wenn sie sich selbst nicht gut fühlt. Im Allgemeinen behält Hailey es auch eher für sich, wenn ihre Launen sie herunterziehen, da sie der festen Überzeugung ist, dass ihre Probleme ihre seien und nichts, was auch nur irgendjemanden etwas angehen würde.
Dies zeichnet sie aber keinesfalls zu einer emotionslosen Person aus - im Gegenteil: Es fällt ihr nicht schwer, Gefühle zu zeigen, vor allem ihre überschwängliche Fröhlichkeit kommt nicht selten zum Vorschein. Darüber hinaus macht ihre impulsive Ader es schwer, Dinge wie Wut auf längere Dauer zu verbergen; früher oder später explodiert sie und geigt ihrem Gegenüber die Meinung, wenn das Fass überläuft. Was aufgrund ihrer Ungeduld eher früher als später ist. Nicht selten sagt sie dabei Dinge, die sie im Nachhinein bereut und nicht in derselben Intensität gemeint hat, wie es aus ihrem Mund gekommen war.

Was mit ihrer Impulsivität und Ungeduld einher geht, ist die Tatsache, dass sie doch schnell genervt von Menschen und Dingen sein kann. Eine genervte - und hungrige - Hailey ist selten eine angenehme Gesellschaft, da sie dazu neigt, besonders bissig zu werden, sodass von der gewohnten Freundlichkeit und Offenherzigkeit nicht mehr viel übrig bleibt. Kommt noch Schlafmangel dazu, kann es durchaus auch einmal passieren, dass sie schnell hysterisch werden kann.

Hailey hat aber auch ihre ernste Seiten; wenn sie es möchte, kann sie die vorbildlichste, respektvollste, höflichste und pflichtbewussteste Person sein, was man eventuell aufgrund ihrer Abenteuerlust und Risikobereitschaft nicht erwartet hätte. Sie ist stets offen für Neues - und auch für viel Unsinn, sofern die richtigen Menschen dabei beteiligt sind. Selbst Aktionen, die in den Augen der Gesellschaft möglicherweise als verwerflich angesehen werden könnten, schrecken sie nicht ab. Sie hat ihr eigenes Gefühl für richtig und falsch und legt es oftmals auch so aus, wie es ihr gerade am besten passt.

Das Mädchen kann auch sehr anhänglich werden, zumal sie eine kuschelbedürftigte Persönlichkeit besitzt, die auf Körpernähe nicht lange verzichten kann. Sie ist sogar der Meinung, dass es nie zu heiß sein kann, um jemanden zu knuddeln. Dass jemand eine Abneigung dagegen verspürt, kann sie in keinster Weise nachvollziehen. Im Großen und Ganzen kann sie einige Dinge nicht vollständig nachvollziehen, wenn sie nicht mit ihrer eigenen Ansicht weitgehend übereinstimmen, so sehr sie sich auch darum bemüht.

Von einer ausgeprägten Fantasie kann man ebenfalls sprechen, wenn man versucht, Haileys Charakter zu beschreiben. Sie ist durchaus kreativ - wobei der eine oder andere vielleicht auch den Begriff „verrückt” verwenden würde - und hat manchmal recht seltsame Ideen und Lösungsansätze, bei denen man erst einmal zehnmal um die Ecke denken muss, ehe man sie versteht.

Sie ist auch ein kleines Organisationstalent aufgrund ihrer strukturierten Art, mit der sie die Dinge bis ins kleinste Detail plant, sodass kein Raum für mögliche Fehler bleibt. Dafür fühlt sie sich jedoch schnell einmal überfordert, wenn nicht alles nach Plan verläuft, da Flexibilität nichts ist, für das sie bekannt ist.
Schnell kann sich Hailey in die Ecke gedrängt fühlen, wodurch schließlich auch ihr Selbstvertrauen in diesem Moment leidet, obgleich es sich ansonsten in anderen Lebenssituationen als recht gesund bezeichnen lässt. Deutlich kann man ihr das unwohle Gefühl an,erken, da sie in der Norm dann über einen längeren Zeitraum hinweg stiller wird.

Sie misst selbst den kleinsten Dingen eine große Bedeutung zu und schätzt Erinnerungen an Personen und Erlebnisse sehr. Selten vergisst sie etwas, was sie selbst erlebt hat, was es ihr jedoch schwer macht, sie nach einem Streit als dieselbe Person anzusehen, wie sie es zuvor gewesen waren. Dennoch steckt sie gerne zurück, um eine Beziehung zu bewahren, die ihr die Welt bedeutet, denn eher erträgt sie das Negative, als jemanden nicht mehr in ihrem Leben zu haben. Zudem reflektiert sie das Geschehen immer wieder in ihrem Inneren, um einen sogenannten Seelenfrieden finden und anderen verzeihen zu können.

Auch wenn Hailey es nicht direkt ausspricht oder zeigt, es gibt viele Dinge, die ihr stark zusetzen. Dennoch möchte sie niemals ihre Fröhlichkeit aufgrund solcher Belanglosigkeiten verlieren.

Vorlieben & Abneigungen
+ Aufmerksamkeit
+ Halsketten, Armbänder
+ Körperkontakt, Kuscheln
+ Aufregung, Adrenalinkicks
+ Herausforderungen
+ Plüschtiere
+ Spiele aller Art
+ Kleider
+ besondere Veranstaltungen
+ fröhliche Atmosphäre
+ etwas Besonderes sein, geliebt zu werden
+ ihre Familie
+ Photographieren

- Langeweile
- Einsamkeit
- dumme Menschen
- Politik
- Wirtschaft
- Ignoranz
- Blumen, Pflanzen
- ausgenutzt/missbraucht werden
- Dinge zu verlieren
- Veränderungen

Stärken & Schwächen
+ gut im Aufheitern & Freude verbreiten
+ soziale Kontakte knüpfen
+ emotionale Stütze, hilfsbereit
+ Kochen
+ Tanzen
+ Organisationstalent
+ Mathematik
+ Sprachen

- ungeduldig
- fühlt sich schnell einsam
- sensibel, übertriebene Emotionalität
- impulsiv, neigt zur theatralischen Übertreibung
- naturwissenschaftliche Fächer (Biologie, Chemie, Physik)
- zu altruistisch
- Konzentrationsschwierigkeiten
- schnelle Selbstzweifel

Macken, Angewohnheiten
Immer wenn sie nervös ist, spielt sie an dem Anhänger ihres Chokers herum; sollte sie diesen einmal nicht tragen, kratzt sie sich nicht selten die Haut unter ihrem Hals wund, weil sie es nicht gewohnt ist, dass sich da nichts befindet.
Zudem kann sie nicht stillhalten, weshalb sie ständig in Bewegung und am Zappeln ist, was den einen oder anderen eventuell den letzten Nerv rauben könnte.
Eine weitere Angewohnheit ihrerseits ist es, Dinge, die sie bereits gesagt hat, in der Aufregung zu wiederholen, bis auch der letzte Idiot es verstanden hat.

Ängste
Sie hat große Angst davor, zu vereinsamen. Das Gefühl, dass niemand bei ihr sein könnte, dass sie sich mit niemanden unterhalten könnte, löst in diesem kleinen sozialen Schmetterling starke Beunruhigungen aus.
Darüber hinaus fürchtet sie sich sehr davor, nicht gemocht zu werden - so seltsam es klingen mag. Hailey stört sich stark daran, wenn irgendjemand - auch wenn sie denjenigen selbst nicht ausstehen kann - sie nicht leiden kann. Aufgrund ihrer Selbstzweifel beginnt sie dadurch rasch, ihre eigene Persönlichkeit infrage zu stellen.


School Stuff
Inventar
In einer weißen Handtasche trägt sie meist ihr Samsung 7 Edge im wunderschönen Roséton mit sich sowie ihr Geldbeutel und Kopfhörer. Eine Packung Pflaster sowie Kondome - wer weiß, welcher akuter Notfall stets eintreten könnte? - und eine kleine Flasche stilles Wasser befindet sich bei ihr.
Da sie Wert darauf legt, 24 Stunden sieben Tage die Woche absolut perfekt auszusehen, darf der Concealer, der im Augenblick getragene Lippenstift sowie die Tusche und der Eyeliner in einem Seitenfach der Handtasche nicht fehlen, falls das Make-Up sich im Laufe des Tages in Luft auflöst.
Was ebenfalls nicht vergessen werden darf: Ihre kleine, rosa Polaroidkamera, mit der sie die Welt in ihrem Augenblick festhalten kann.

Fächerwahl
1x Naturwissenschaft: Biologie
Erste Sprache: Dänisch
Zweite Sprache: Japanisch
2x Wahlfächer: Kochen & Sport


Past & Present
Familie
Großmutter: Marina Jespersen ♦ 73 Jahre ♦ väterlichseits
Großvater: Hannes Jespersen ♦ 70 Jahre ♦ väterlichseits

Mutter: Euphemia Jespersen [geb. Lee] ♦ 41 Jahre ♦ Social Media Manager
Vater: Sven Jespersen ♦ 42 Jahre ♦ Sportpsychologe

Bruder: Fabian Jespersen ♦ 21 Jahre ♦ Model
Hunde: Lady & Lord ♦ 6 Jahre ♦ Siberian Husyks, Geschwister

Grund für euren Aufenthalt an Elsker Woods
Bereits durch die Adern von Haileys Großmutter väterlichseits war Magie geflossen, sodass diese die Elsker Woods zu ihrer Jugendzeit besucht hatte. So war die Familie auch nicht besonders geschockt über die Tatsache, eine magische Tochter zu besitzen, und ohne lange zu fackeln, hat man sie auf die Elsker Woods geschickt, damit sie lernen konnte, damit umzugehen und keine Gefahr aufgrund ihres Unwissens für die Gesellschaft darzustellen.

Vergangenheit
Hailey kam in ihrem trauten Heim zur Welt - ihre Mutter hatte eine Hebamme rufen lassen, da sie die Geburt in einer vertrauten Umgebung stattfinden lassen wollte; Euphemia war das Krankenhaus verhasst, es war ihr viel zu unpersönlich für einen solch besonderen Moment. Bereits ihr erstes Kind war in ihrem Hause geboren worden.
Und so waren die ersten Dinge, die Klein-Hailey wahrgenommen hatte, nicht die sterilen weißen Wände, sondern ein warmes Feuer, das im Kamin gebrannt hatte, sowie eine weiche, rosa Wiege, die auch für die nächsten Jahre ihr Rückzugsort zum Schlafen blieb. Um sie herum waren keine Ärzte und Schwestern herumgetummelt, sondern einzig und allein ihre Familie.

Ihre Kindheit lief unbeschwert ab - davon einmal abgesehen, dass ihr Bruder die ersten sechs Jahre nicht einsehen wollte, nun kein Einzelkind mehr zu sein, weshalb er nicht selten versucht hatte, sie in die Mülltonne zu werfen - und generell lässt sich sagen, dass Hailey ein eher ruhiges Leben hatte, das von keinen ernsthaften Problemen geprägt war - möglicherweise einer der Gründe, wieso sie heute noch mit einem solchen Strahlen auf dem Gesicht durch die Welt laufen kann, geprägt von Naivität und Liebe für jedermann.
Sobald Fabian sich auch mit der Tatsache, nun ein Schwesterchen zu besitzen, abgefunden hatte, besserte sich das Geschwisterverhältnis auch schlagartig und nicht lange danach waren die beiden ein Herz und eine Seele.

Jedes Wochenende verbrachten die beiden bei ihren dänischen Großeltern, während sie von der Familie mütterlichseits kaum bis gar nichts mitbekamen, da ihre Mutter den Kontakt zu ihrer Verwandtschaft nach der Heirat in die Jespersen abgebrochen hatte. Bis heute ist Hailey der Grund unklar, doch es würde ihr niemals im Leben einfallen, Euphemia danach zu fragen. Ihr war klar, dass es sie nichts anging - und besonders schaden tat ihr das Unwissen und das Fernbleiben der anderen Familienhälfte nicht.

Sowohl Fabian als auch Hailey wurden herzlich von ihren Eltern geliebt, die jedoch auch häufig aufgrund ihres Berufes zu beschäftigt waren, um sich wirklich um die beiden zu kümmern. Dennoch hatte dies zur Wirkung, dass sie lernten, selbstständig für sich sorgen zu können.

Fabian besaß zwar kein Funken Magie in sich, dennoch suchte er die Elsker Woods auf, nahm an einem Aufnahmetest teil, um sich die bestmöglichste Ausbildung sichern zu können. Obgleich er seine gesamte Schulzeit über nur ein Schüler des Tiers C- war, hatte er es nie bereut, diese Art der Ausbildung in Erwägung gezogen zu haben.
Aus Angst, dass Hailey deswegen jedoch vereinsamen würde, erfüllten ihre Eltern ihr endlich den Wunsch nach zwei Huskywelpen - und dies war die Willkommensstunde von den Geschwistern Lady und Lord, um die sie sich mit ganzer Hingabe kümmerte.

An ihrem 13. Lebensjahr - Fabian war erst ein halbes Jahr weg - machte sich ihre Fähigkeit der Krankheitsübertragung das erste Mal bemerkbar und so stand es außer Frage, dass Hailey nicht ebenfalls die Elsker Woods besuchen würde, was auch der Fall war, als sie alt genug war.
Gemeinsam mit ihrer Kindheitsfreundin Nymeria, die sie dank des engen Verhältnis ihrer Mutter als einen Teil ihres Lebens betrachten durfte, trat sie schließlich ihr erstes Jahr an der Akademie an, wobei sie extra ein Jahr gewartet hatte, damit sie auch gleichzeitig immatrikulieren konnten.

Es brach ihr das Herz, Lady und Lord Zuhause lassen zu müssen, doch umso mehr freut sie sich darauf, ihre Hunde in den Ferien wiederzusehen und wieder mit Fabian vereint zu sein.
Da er jedoch einige Jahre älter war, schloss er die Elsker Woods natürlich lange vor ihr ab und hat nun den Weg eines Models eingeschlagen - einen Job, auf den er durch seine Freundin - inzwischen Verlobte - aufmerksam geworden war, da sie ebenfalls in der Modelbranche tätig ist.

Trotzdem hat Hailey sich inzwischen gut genug einleben können, sodass sie auch auf ihren Bruderherz verzichten kann, wenn sie die Mauern der Akademie unsicher macht.


Magic & Talents
Welches Talent oder magische Begabung besitzt ihr?
Ihre magische Fähigkeit nennt sie selbst "Krankheitstransmitter". Durch Hautkontakt kann Hailey einer Person eine Krankheit oder eine Verletzung nehmen. Das Problem hierbei jedoch ist, dass sie diese Krankheit in einem bestimmten Zeitraum an ein anderes Lebewesen übertragen muss, da sie sie sonst selbst erhält. So wird bei dem Hautkontakt mit der nächstbesten Person innerhalb dieses erwähnten Zeitraums die Krankheit sofort übertragen - ob sie möchte oder nicht. Auch die Aufnahme einer Verletzung geschieht auch ohne, dass sie es überhaupt möchte.
Je schlimmer die Krankheit, desto schneller muss Hailey sie wieder loswerden, wenn sie nicht möchte, dass sie auf sie selbst zurückschlägt. So kann sie kleine Schnittwunden oder blaue Flecken für Stunden mit sich herumtragen, während ein gebrochener Arm weniger Sekunden weitergeleitet werden müsste.
Das Problem hierbei ist jedoch auch, dass sie noch keine wirkliche Kontrolle darüber hat, weshalb gewollte Übertragungen manchmal nicht stattfinden oder fehlschlagen oder Verletzungen bzw. Krankheiten aus Versehen aufgenommen und schließlich weitergeleitet werden.

© Isabella Elsker 2017





Zuletzt von Hailey Jespersen am Fr 5 Mai - 12:26 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

avatar
Tier B

Elsker-ID :
17 Jahre; Dänin; Tier-B Schülerin; Fähigkeit Halluzinationen und Schmerz zu erzeugen

Anzahl der Beiträge :
26

BeitragThema: Re: Hailey Jespersen    Di 2 Mai - 16:11

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Hailey Jespersen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1